Lobbyarbeit, Konferenz und neue Aktionen: Unsere Pläne für's Wahljahr 2017!

vom 20. Januar 2017
Planungstreffen_Januar2017_Köln

Was haben wir in 2016 erreicht? Was können wir 2017 noch besser machen? Und wo sollen wir im wichtigen Bundestagswahljahr die Schwerpunkte setzen? Das waren die Fragen, die uns am vergangenen Samstag bei unserer Auswertungs- und Planungskonferenz in Köln beschäftigt haben. Gemeinsam mit Mitgliedern des Kampagnenrates und des Träger*innenkreises haben wir einen ganzen Tag lang unsere Kampagnenarbeit in 2016 ausgewertet und Pläne für 2017 geschmiedet. Sehr hilfreich waren dabei Eure Rückmeldungen aus unserer Online-Umfrage. Vielen herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben!
 
Die Ergebnisse unseres Treffens in Kurzform:

  •  In 2016 haben wir gute Grundlagen geschaffen. Unsere Aktionen und Inhalte wurden gut angenommen. Sogar erste Lobby-Erfolge konnten wir aufweisen! Viele Bundestagsabgeordnete haben wir zum Nachdenken angeregt, davon zeugen ihre ausführlichen und teilweise sehr persönlichen Reaktionen auf Eure und unsere Lobbybriefe. Und mindestens einen Abgeordneten konnten wir sogar umstimmen: Aus seinem Ja zum Bundeswehreinsatz bei der Abstimmung im Dezember 2015 ist nach Gesprächen mit Friedensgruppen in seinem Wahlkreis bei der Abstimmung im November 2016 ein Nein geworden! Das ist absolut keine Selbstverständlichkeit und ein Beweis für uns: Graswurzellobbying wirkt! In 2017 wollen wir unseren Aktions- und Lobbyleitfaden weiter ausbauen, um Euch die Arbeit vor Ort mit Euren Abgeordneten noch leichter zu machen und weitere Nein-Stimmen zu gewinnen.

 

  •  Für Mai planen wir gemeinsam mit der Kooperation für den Frieden eine Konferenz, um unsere inhaltlichen Positionen in Bezug auf zivile Konfliktlösungen in Syrien noch stärker zu machen. Dort wollen wir uns auch intensiv mit der Rolle deutscher Politik im Syrienkonflikt beschäftigen und gemeinsam mit Euch herausarbeiten, wie wir als Friedensbewegung sie in Richtung Friedenspolitik beeinflussen können. Dazu laden wir Euch sehr herzlich ein! Im Moment arbeiten wir noch am Konzept, aber merkt euch den Termin schon mal vor: 12.-14. Mai in Köln.

 

  •  Außerdem wollen wir die Reichweite unserer Pressearbeit ausbauen, neue Aktionen zum Mitmachen entwickeln und unseren Unterstützer*innenkreis vergrößern.

 

Viel Arbeit, die da auf uns zukommt, aber auch Arbeit, auf die wir uns freuen. Und Arbeit, die notwendig ist. Denn die Situation in Syrien ist weiterhin dramatisch und die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik ist noch weit entfernt davon, zivile Friedenspolitik zu sein.

Wir bleiben dran an unseren Themen und hoffen, Ihr unterstützt uns auch in diesem Jahr dabei!
 
Auf gute Zusammenarbeit in 2017!
 
Euer Kampagnenteam